bi'bak
bi'bakaudio #02

EXILE – THE PASSENGER

Donnerstag 15.12.2016 um 20 Uhr

Mit bi’bakaudio #02 lädt der Kurator Eckehard Pistrick Simone Merli, Mitglied des Soundwalk Collective (New York) und die Multimediakünstlerin Barbara Klein ins bi’bak ein.

Es werden exklusive Einblicke in eine aktuelle Medienarbeit des Soundwalk Collective gegeben: Das Exil Projekt basiert auf The Passenger, ein Multimedia Projekt über die Wasserstraße von Gibraltar zwischen Tarifa und Tanger, die Spanien und Marokko, aber auch Europa und Afrika voneinander trennt.

Im April 2011 nahm das Soundwalk Collective ausgerüstet mit long-distance Antennen und Soundscannern von einem Haus in Tanger aus Frequenzen entlang der Straße von Gibraltar im Umkreis von 40 Meilen auf. Das Resultat ist eine Sammlung von Klangfragmenten, die durch “sound fishing” entstanden sind. Die Videokünstlerin Barbara Klein begleitete dieses Klangtagebuch durch Film- und Fotoaufnahmen und eröffnet so eine Reflektionsebene, um über die Abstrahierung und Stilisierung von Migrationsereignissen und über menschliche Existenz in einem Niemandsland nachzudenken.

2014 ist Stephan Crasneanscki, der Leiter des Soundwalk Collectives, nach Tanger zurückgekehrt, um die Lieder von Migranten aus der Sub-Sahara-Region aufzunehmen: Endlos kreisende Verse und Gesänge, welche die Menschen singen, während sie zu Fuß über Wochen nach Tanger laufen, wo sie auf die Möglichkeit warten werden, nach Europa überzusetzen.

Simone Merli ist Gründungsmitglied der New Yorker Künstlergruppe Soundwalk Collective, die als “Klangnomaden” seit 2000 an einer klanglichen Vermessung der Welt arbeiten. Mit unterschiedlichen künstlerischen Fragestellungen haben sie sich in die Arabische Wüste, ins Schwarze Meer und zuletzt in den Regenwald des Amazonasgebietes gewagt, eine Expedition, die 2016 in einer Installation auf dem New Yorker Times Square mündete. Das Soundwalk Collective hat u.a. mit Patti Smith zusammengearbeitet und stellt seine Werke regelmäßig international aus.

Barbara Klein ist eine polnische in Berlin lebende Multimedia- und Videokünstlerin. Zwischen 2011-2014 arbeitete sie als Videodesignerin und Fotografin mit dem Techno-Guru Richie Hawtin zusammen. Sie begleitete dessen globale Konzerttouren mit Filmtagebüchern und konzeptuellen Filmen. Mit dem Soundwalk Collective hat sie für das “Passenger” Projekt zusammengearbeitet.

Im Auftrag des QM Soldiner Strasse gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt.