bi'bak
bi'bakino #24

MAMMUT

Donnerstag, 23.02.2017, 20 Uhr

Das Leben einer gut situierten Kleinfamilie scheint nahezu perfekt zu sein. Eingenistet in den Weiten eines New Yorker Lofts scheint diese Bild beinahe zu idyllisch. Über die Figur Gloria, die als Kinderfrau für die erfolgreich im Beruf stehenden Eltern arbeitet, kommen komplexere Abhängigkeiten zum Vorschein. Das harmonische Familienbild beginnt zu bröckeln. Moodysson bringt verschiedene Erzählstränge zusammen, die die Verantwortung der westlichen Industriegesellschaften in den Fokus nehmen.

Regie: Lukas Moodysson
Kamera: Marcel Zyskind
Schweden/ Dänemark/ Deutschland, 2009, 120 Min., OmEngU
Trailer

Lukas Moodysson, wurde zunächst bekannt als Autor von Novellen und Kurzgeschichten. 1998 erschien sein erster Langspielfilm “Fucking Åmål”. Es folgten zahlreiche weitere Arbeiten, eine der bekanntesten ist “Lilja 4-ever” aus dem Jahr 2002.

bi’bakino is funded by/ ist gefördert von Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin (LEZ)