bi'bak
bi'bakino #48

WÚLU

Donnerstag 25.01.2018 um 20 Uhr
Donnerstag 01.02.2018 um 20 Uhr
Im Anschluss an den Film Publikumsgespräch mit dem Regisseur Daouda Coulibaly via Skype

Ladji arbeitet als Minibusfahrer in Malis Hauptstadt Bamako. Als sich seine Hoffnung auf einen Aufstieg zerschlägt, beschließt er, in das lukrativere Drogengeschäft einzusteigen. Die ersten Kurierfahrten zur Küste funktionieren bestens und mit dem leicht verdienten Geld kann er sich und seine Schwester Ami finanziell absichern. Schnell erhält Ladji größere, aber auch gefährlichere Aufträge. Die Drahtzieher dieses internationalen Drogenhandels sind Militärs, Politiker und Geschäftsleute, die selbst vor einer Zusammenarbeit mit Al-Qaida nicht zurückschrecken.

Mit WÚLU beteiligt sich der junge malische Regisseur Daouda Coulibaly gekonnt an der Debatte über den Zusammenhang zwischen sogenannten Failed States und internationaler Kriminalität.

Regie: Daouda Coulibaly. Mali/ Frankreich/ Senegal 2016,
OmeU, 95 min.

Zum Facebook Event