Über

SİNEMA TRANSTOPIA

Wie lässt sich ein neues Kino in der transnationalen Gesellschaft gemeinsam gestalten? SİNEMA TRANSTOPIA, das Kino-Experiment von bi'bak, untersucht Kino als sozialen Diskursraum, als Ort des Austauschs und der Solidarität. Die kuratierten Filmreihen bringen diverse soziale Communities zusammen, verknüpfen geographisch entfernte und nahe Orte, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und dezentrieren einen eurozentristischen Blick durch transnationale, (post-)migrantische und postkoloniale Perspektiven. SİNEMA TRANSTOPIA steht für ein anderes Kino, das sich zugleich einer lokalen und einer internationalen Community verpflichtet sieht, das Kino als wichtigen Ort gesellschaftlicher Öffentlichkeit versteht, das filmhistorische als erinnerungskulturelle Arbeit betrachtet und sich für die Vielfalt der Filmkultur und Filmkunst einsetzt. Im Haus der Statistik am Berlin-Alexanderplatz schlägt das Kino-Experiment eine Brücke zwischen urbaner Praxis und Film und kreiert ein Ort, der Zugänge öffnet, Diskussionen anregt, weiterbildet, bewegt, provoziert und ermutigt.

Gefördert durch den Haupstadtkulturfonds, die Conrad Stiftung und das Programm NEUSTART KULTUR

Die Veranstaltungsreihen können im Archiv abgerufen werden.

Reihen
bis

SİNEMANINO

Das Kinderprogramm von SİNEMA TRANSTOPIA

Konzept von Malve Lippmann und Dr. Martin Ganguly

mehr
bis

Common Cold

un.thai.tled Film Festival 2021

Kuratiert von Sarnt Utamachote und Rosalia Namsai Engchuan

mehr
bis

Sounding Womanhood

Feminist Gestures in Film

Kuratiert von Pia Chakraverti-Würthwein & Eirini Fountedaki

mehr
bis

Die fünfte Wand

Archivsichtungen mit Filmen von Navina Sundaram

Kuratiert von Merle Kröger und Mareike Bernien

mehr
bis
mehr
SİNEMA TRANSTOPIA sagt Danke!
SİNEMA TRANSTOPIA dankt allen unseren Förderern,
die das Kinoexperiment am Haus der Statistik in den letzten zwei Jahren unterstützt und ermöglicht haben.
 
Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Berliner Projektfonds Urbane Praxis
Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Bezirkskulturfonds des Bezirk Mitte
Bundesverband Soziokultur Programm NEUSTART Sofort­programm für Corona-bedingte Investitionen in Kultur­einrichtungen
Bundesverband Soziokultur Programm NEUSTART Förderbereich PROGRAMM
Draussenstadt der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Fonds Soziokultur allgemeine Projektförderung sowie PROFIL:SOZIOKULTUR - Gefördert durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR
Goethe Institut
Hauptstadtkulturfonds
ifa - Institut für Auslandsbeziehungen 
Kulturstiftung des Bundes
Martin Roth Initiative
Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin
Projektfonds Urbane Praxis
Rosa Luxemburg Stiftung
Stiftung Nord-Süd Brücken

Zu den Veranstaltungen

Zum Archiv

Veranstaltungen

OmeU

SİNEMA TRANSTOPIA starts a new chapter!

SİNEMA TRANSTOPIA eröffnet bald wieder!

Zwischen September 2020 und Juni 2022 war SİNEMA TRANSTOPIA eine der Pioniernutzungen im Haus der Statistik in Berlin.

Die vielseitigen Erfahrungen und das Wissen, das wir in den letzten zwei Jahren gesammelt haben, nutzen wir nun für unseren neuen Raum in Berlin-Wedding!

Mit dem neuen SİNEMA, das 2023 eröffnet werden soll, entsteht ein Ort, der Filmkultur, Kunst, Bildung, Gespräche und Gemeinschaft zusammenbringt.

Um in der Zwischenzeit auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr euch für den Newsletter anmelden und uns auf Instagram und Facebook folgen. Unsere bisherigen Projekten findet ihr hier und auf cinemaofcommoning.com

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!