Kontakt

bi’bak
Prinzenallee 59
13359 Berlin
Deutschland

Email: info(at)bi-bak.de

Bürozeiten:
Montag – Freitag 9-17 Uhr
Nur mit Terminvereinbarung!

N 52°33’28.152“
O 13°23’6.288“

Anfahrt:
U8 Pankstraße
Tram M13 oder 50 Osloer Str./ Prinzenallee
Bus M27 Prinzenallee/ Soldiner Str.

Jobs

Redaktion und Forschung

Arbeitsort: bi'bak, Berlin-Wedding
Arbeitszeit: 3 Tage die Woche
Vergütung auf Honorarbasis

bi’bak sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Mitarbeiter*in im Bereich Redaktion und Forschung. Aussagekräftige Bewerbungen bis zum 15.01.2020 (Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben sowie zwei Textproben) bitte an
info(at)bi-bak.de

bi’bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi’bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen und Ausstellungen, Workshops sowie musikalische und kulinarische Exkursionen. 

Tätigkeiten:

  • Drittmittelakquise: Inhaltliche Recherche und Formulierung der Texte für Projektanträge, Verfassen von Projektbeschreibungen, strategische Überlegungen zur Antragstellung
  • Redaktion/Lektorat/Verfassen der Veranstaltungstexte
  • Recherche und Redaktion für bi’baks Ausstellungen und Publikationen in den Themenbereichen Migration, globale Mobilität, transnationale Gesellschaft und Erinnerungskultur

Anforderungen:

  • Interesse für das Programm und die Veranstaltungen von bi’bak
  • Sehr gute Kenntnisse gesellschaftspolitischer Diskurse zu Transnationalität, Postmigrantische Gesellschaft, Postkolonialismus 
  • Textsicherheit deutsch (Muttersprache) und sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse der Berliner Kulturszene und Förderlandschaft sind von Vorteil
  • Lösungsorientiertes und strukturiertes Arbeiten, zeitliche Flexibilität
  • Fähigkeit zum Mitdenken und zur eigenständigen Umsetzung verschiedener Aufgaben in Rücksprache mit dem Leitungsteam
  • Engagement, Belastbarkeit und die Bereitschaft, an Abendveranstaltungen teilzunehmen

Was du von uns erwarten kannst:

  • Entlohnung monatlich auf Honorarbasis
  • ein kreatives und künstlerisch-kuratorisches Arbeitsumfeld
  • Unterstützung durch ein engagiertes und kollegiales Team
  • flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit dem Team
  • Teilnahme an internationalen Recherche- und Ausstellungsprojekten
  • Ausbau des eigenen Netzwerkes in der Berliner Kulturszene
  • Bei guter Zusammenarbeit Aussicht eigene Ideen und Projekte einbringen und umsetzen zu können
  • Eventuell Steigerung/Ausweitung des Aufgabenfeldes und Erhöhung der Bezahlung